STIHL Benzin-Heckenschneider

Benzin-Heckenschneider von STIHL, modern, leistungsstark, robust, ausgereift und bewährt. Einfaches Handling und beste Schnittergebnisse. 
Benzin-Heckenschneider für Hecken die hoch, lang und breit sind. Stufenweise schwenkbarer Messerbalken. Praktisch ergonomischer Rundumgriff und kraftvolles Arbeiten bei maximaler Mobilität. All diese Attribute vereinen sich bei einem Benzin Heckenschneider von STIHL.
Durchzugskräftige, ausgereifte Motoren, stufenweise schwenkbarer Messerbalken und verschieden lange Schäfte sind Eigenschaften, die der Hobbygärtner aber vor allem auch der Profi im Garten- und Landschaftsbau sehr zu schätzen weiß.

mehr erfahren » mehr erfahren »
Fenster schließen
STIHL Benzin-Heckenschneider

Benzin-Heckenschneider von STIHL für Profis und Privatanwender

Benzin-Heckenscheren sind den meisten Hobbygärtnern bestens bekannt. Dass es aber auch Benzin-Heckenschneider gibt und worin der Unterschied liegt, das erfahren Sie hier.

Im heimischen Garten aber auch in öffentlichen Grünanlagen, Parks, an Böschungen und begrünten Seitenstreifen findet man meist Hecken, Büsche und Sträucher, die nicht höher als 1,5 bis 2,0 Meter sind. Somit lassen sie sich bequem vom Boden aus mit einer Heckenschere schneiden und in Form halten.
Sobald die Hecken aber deutlich überkopf groß sind, kommt man mit einer normalen Heckenschere an seine Grenzen oder muss eine Leiter zu Hilfe nehmen, um auch die oberen Bereiche und die Spitzen der Gewächse schneiden und trimmen zu können.

In solchen Fällen kommt ein Heckenschneider ins Spiel. Ein Benzin-Heckenschneider besteht aus einem kraftvollen Benzinmotor, einem Schaft und der Schneideeinheit. Der Messerbalken an der Schneideeinheit kann in der Regel zudem noch in verschiedene Winkel geneigt und arretiert werden, damit auch aus dem Stand die Spitzen einer Hecke waagerecht geschnitten werden kann.
Mit einem Heckenschneider können Sie also auch in großen Höhen noch bequem vom sicheren Boden aus arbeiten, haben volle Bewegungsfreiheit und müssen sich nicht nach dem Standort der Leiter richten. Der Wirkungskreis mit einem Benzin-Heckenschneider ist enorm. Sie erreichen auch Äste und Zweige in einer Höhe von bis zu 3,5 Meter. Das kabellose arbeiten garantiert dabei besondere Effizienz bei der Gartenarbeit.

Welcher Benzin-Heckenschneider ist gut für mich?

Um möglichst lange Freude an einem Gartengerät zu haben, sollten die Funktionen ideal abgestimmt sein und die Ergebnisse sollten überzeugen. Sowohl auf dem privaten Grundstück, als auch im professionellen Bereich sind bestimmt Anforderungen zu beachten.
Machen Sie sich daher vor dem Kauf eines Benzin-Heckenschneiders Gedanken dazu, welche Einsatzbereiche abgedeckt werden sollen und welche Ausstattungswünsche Sie an einen Heckenschneider haben.

Je größer und je höher die zu schneidende Fläche (Hecken, Büsche) ist, desto sinnvoller ist es, einen Heckenschneider zu kaufen. Vor allem auch bei Hausbesitzern, deren Grundstück durch Bepflanzung vor Einblicken geschützt ist zeigt sich immer wieder, dass die Arbeit mit einem Heckenschneider sehr viel schneller und effizienter von Statten geht, als nur mit einer Heckenschere. In kommunalen Einsätzen oder bei Garten- und Landschaftsbauern gehören die Heckenschneider zur Grundausstattung. Sie unterscheiden sich dann meist nur noch in der Motorleistung und in der Schnittlänge.
Wenn möglich sollten Hecken und Büsche regelmäßig geschnitten werden. Macht man dies nicht, erhöht sich natürlich die Aststärke, was wiederum zu einem intensiveren Einsatz beim Heckeschneiden führt. Junge Zweige, Äste und Triebe lassen sich deutlich leichter, schneller und sauberer schneiden, als knorriges, starkes Geäst. Je höher der Arbeitsaufwand ist, desto kraftvoller sollte auch der Motor des Heckenschneiders sein.

Bei den Ausstattungsmerkmalen kommen selbstverständlich Ihre ganz individuellen Wünsche zum Tragen. Unabhängig davon bieten die STIHL-Produkte generell folgende komfortable Grundeigenschaften:

  • Der ErgoStart sorgt für komfortables Starten und erleichtert direkt den Arbeitsbeginn.
  • Der Rundumgriff ist für ergonomisches Arbeiten konzipiert und unterstützt das Arbeiten in den verschiedensten Positionen.
  • Der kraftstoffsparende STIHL 2-MIX-Motor arbeitet sparsam und kraftvoll gleichermaßen.

Hinzu kommen modellspezifische Features wie das Schnellverstellsystem beim STIHL Benzin-Heckenschneider HL 94 C-E. Hier lässt sich der Messerbalken in beide Richtungen bis zu 145° verstellen. Aber auch das Modell mit kurzem Schaft, der HL 91 KC-E verfügt über einen schwenkbaren Messerbalken, sodass vom Boden aus auch die Oberseite der Hecke bearbeitet werden kann.

Was sind die wieteren Vorteile der Benzin-Heckenschneider?

Die meisten Anwender, die einmal mit einem STIHL Benzin-Heckenschneider gearbeitet haben, setzen weiterhin auf dieses Gartengerät und können sich die Gartenarbeit ohne den Heckenschneider nicht mehr vorstellen.

  • Die uneingeschränkte Mobilität macht das Schneiden der Hecken super einfach.
  • Ein störendes Stromkabel wird nicht mehr benötigt.
  • Die Arbeitskraft ist noch höher als bei den ohnehin schon kraftvollen Akku-Geräten.
  • Mit der hohen Durchzugskraft können auch verholzte Hecken leicht gestutzt und geschnitten werden.
  • Der Arbeitsradius aus einer Position erhöht sich enorm.
  • Auch mit Schaft können Hecken in normaler Höhe problemlos in Form gebracht werden.
  • Ergonomisches, sicheres, kraft- und zeitsparendes Arbeiten im Garten.

STIHL arbeitet permanent daran, Werkzeuge für die professionelle und private Anwendung zur Verfügung zu stellen, die Ihnen den Einsatz erleichtern. Durchdachte Features sorgen für einen größtmöglichen Arbeitskomfort. Essenzielle Produktentwicklungen von STIHL ermöglichen derweil ein effizientes Arbeiten bei hoher Leistungskraft. So spart etwa der STIHL 2-MIX-Motor, der in den Heckenschneidern mit Benzin-Betrieb verbaut ist, 20% Kraftstoff und reduziert die Abgase um 70%, verglichen mit STIHL Zweitaktmotoren ohne die 2-MIX-Technik.

Lassen Sie sich vor dem Kauf ausgiebig in einer unserer Endress-Filialen beraten. Hier kann ganz speziell auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse eingegangen werden und Sie erhalten zusätzlich nützliche Tipps und Hinweise zum Gebrauch, zur Pflege und Lagerung Ihres Benzin-Heckenschneiders.

Wann darf man Hecken schneiden?

Aus Gründen des Tierschutzes dürfen Rückschnitte an Büschen, Hecken, lebenden Zäunen, Sträuchern und Bäumen nur in einem vorgeschriebenen Zeitraum erfolgen, da ansonsten womöglich Brutplätze gefährdet, zerstört oder freigelegt werden können. Insbesondere dem Schutz der Jungvögel wird hier Sorge getragen.
Grundsätzlich gilt, dass nach § 39 Absatz 5 des Bundesnaturschutzgesetzes ein sichtbarer Rückschnitt zwischen 01. März und dem 30.September untersagt ist. Schonende Pflegeschnitte sind hingegen erlaubt. Auch das starke zurückschneiden und Fällen von Bäumen die im Hausgarten oder Schrebergarten stehen ist zulässig. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass sich keine brütenden Vögel in dem ausgewählten Baum oder Busch befinden.
Sollte durch die Vegetation die Verkehrssicherheit des Straßenverkehres beeinträchtigt sein, ist das Zurückschneiden der entsprechenden Pflanzen Pflicht.

Wenn Sie sich einen Benzin-Heckenschneider zulegen möchten, kommen Sie gerne in eine unserer Endress–Niederlassungen und lassen sich vollumfänglich von den Endress-Spezialisten beraten.
Wir freuen uns, wenn wir Ihnen genau das passende Gartengerät für Sie und Ihre Anforderungen anbieten können.


Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot durch den Hersteller sind vorbehalten.

Filter schließen
  •  
  •  
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Benzin-Heckenschneider Stihl HL 91 KC-E
Benzin-Heckenschneider Stihl HL 91 KC-E
STIHL Benzin Heckenschneider HL 91 KC-E ist optimiert für den professionellen Schnitt von Form- und Zierhecken, Extra kurzer Schaft und gewichtsreduziertes Getriebe aus Magnesium-Druckguss, 2-MIX-Motor mit STIHL ErgoStart, um 130° schwenkbarer Messerbalken, Gesamtlänge 168 cm.
Inhalt 1 Stück
779,00 € *

Auf Lager, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Zum Produkt
Benzin-Heckenschneider STIHL HL 94 C-E
Benzin-Heckenschneider STIHL HL 94 C-E
Für professionelle Arbeiten an hohen Hecken und den Einsatz in Bodennähe, Gewichtsreduziertes Getriebe, 2-MIX-Motor mit ECOSPEED zur Drehzahlregulierung für lange Arbeitsintervalle in lärmsensiblen Bereichen, STIHL ErgoStart, um 145° schwenkbarer Messerbalken, Gesamtlänge 242 cm.
Inhalt 1 Stück
869,00 € *

Auf Lager, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Zum Produkt
Benzin-Heckenschneider STIHL HL 94 KC-E
Benzin-Heckenschneider STIHL HL 94 KC-E
Für die professionelle Pflege von breiten Hecken und Bodendeckern. Gewichtsreduziertes Getriebe, 2-MIX-Motor mit ECOSPEED zur Drehzahlregulierung für lange Arbeitsintervalle in lärmsensiblen Bereichen, STIHL ErgoStart, um 145° schwenkbarer 600mm-Messerbalken, Gesamtlänge 199 cm.
Inhalt 1 Stück
849,00 € *

Auf Lager, Lieferzeit ca. 2-5 Werktage

Zum Produkt

Benzin-Heckenschneider von STIHL für Profis und Privatanwender

Benzin-Heckenscheren sind den meisten Hobbygärtnern bestens bekannt. Dass es aber auch Benzin-Heckenschneider gibt und worin der Unterschied liegt, das erfahren Sie hier.

Im heimischen Garten aber auch in öffentlichen Grünanlagen, Parks, an Böschungen und begrünten Seitenstreifen findet man meist Hecken, Büsche und Sträucher, die nicht höher als 1,5 bis 2,0 Meter sind. Somit lassen sie sich bequem vom Boden aus mit einer Heckenschere schneiden und in Form halten.
Sobald die Hecken aber deutlich überkopf groß sind, kommt man mit einer normalen Heckenschere an seine Grenzen oder muss eine Leiter zu Hilfe nehmen, um auch die oberen Bereiche und die Spitzen der Gewächse schneiden und trimmen zu können.

In solchen Fällen kommt ein Heckenschneider ins Spiel. Ein Benzin-Heckenschneider besteht aus einem kraftvollen Benzinmotor, einem Schaft und der Schneideeinheit. Der Messerbalken an der Schneideeinheit kann in der Regel zudem noch in verschiedene Winkel geneigt und arretiert werden, damit auch aus dem Stand die Spitzen einer Hecke waagerecht geschnitten werden kann.
Mit einem Heckenschneider können Sie also auch in großen Höhen noch bequem vom sicheren Boden aus arbeiten, haben volle Bewegungsfreiheit und müssen sich nicht nach dem Standort der Leiter richten. Der Wirkungskreis mit einem Benzin-Heckenschneider ist enorm. Sie erreichen auch Äste und Zweige in einer Höhe von bis zu 3,5 Meter. Das kabellose arbeiten garantiert dabei besondere Effizienz bei der Gartenarbeit.

Welcher Benzin-Heckenschneider ist gut für mich?

Um möglichst lange Freude an einem Gartengerät zu haben, sollten die Funktionen ideal abgestimmt sein und die Ergebnisse sollten überzeugen. Sowohl auf dem privaten Grundstück, als auch im professionellen Bereich sind bestimmt Anforderungen zu beachten.
Machen Sie sich daher vor dem Kauf eines Benzin-Heckenschneiders Gedanken dazu, welche Einsatzbereiche abgedeckt werden sollen und welche Ausstattungswünsche Sie an einen Heckenschneider haben.

Je größer und je höher die zu schneidende Fläche (Hecken, Büsche) ist, desto sinnvoller ist es, einen Heckenschneider zu kaufen. Vor allem auch bei Hausbesitzern, deren Grundstück durch Bepflanzung vor Einblicken geschützt ist zeigt sich immer wieder, dass die Arbeit mit einem Heckenschneider sehr viel schneller und effizienter von Statten geht, als nur mit einer Heckenschere. In kommunalen Einsätzen oder bei Garten- und Landschaftsbauern gehören die Heckenschneider zur Grundausstattung. Sie unterscheiden sich dann meist nur noch in der Motorleistung und in der Schnittlänge.
Wenn möglich sollten Hecken und Büsche regelmäßig geschnitten werden. Macht man dies nicht, erhöht sich natürlich die Aststärke, was wiederum zu einem intensiveren Einsatz beim Heckeschneiden führt. Junge Zweige, Äste und Triebe lassen sich deutlich leichter, schneller und sauberer schneiden, als knorriges, starkes Geäst. Je höher der Arbeitsaufwand ist, desto kraftvoller sollte auch der Motor des Heckenschneiders sein.

Bei den Ausstattungsmerkmalen kommen selbstverständlich Ihre ganz individuellen Wünsche zum Tragen. Unabhängig davon bieten die STIHL-Produkte generell folgende komfortable Grundeigenschaften:

  • Der ErgoStart sorgt für komfortables Starten und erleichtert direkt den Arbeitsbeginn.
  • Der Rundumgriff ist für ergonomisches Arbeiten konzipiert und unterstützt das Arbeiten in den verschiedensten Positionen.
  • Der kraftstoffsparende STIHL 2-MIX-Motor arbeitet sparsam und kraftvoll gleichermaßen.

Hinzu kommen modellspezifische Features wie das Schnellverstellsystem beim STIHL Benzin-Heckenschneider HL 94 C-E. Hier lässt sich der Messerbalken in beide Richtungen bis zu 145° verstellen. Aber auch das Modell mit kurzem Schaft, der HL 91 KC-E verfügt über einen schwenkbaren Messerbalken, sodass vom Boden aus auch die Oberseite der Hecke bearbeitet werden kann.

Was sind die wieteren Vorteile der Benzin-Heckenschneider?

Die meisten Anwender, die einmal mit einem STIHL Benzin-Heckenschneider gearbeitet haben, setzen weiterhin auf dieses Gartengerät und können sich die Gartenarbeit ohne den Heckenschneider nicht mehr vorstellen.

  • Die uneingeschränkte Mobilität macht das Schneiden der Hecken super einfach.
  • Ein störendes Stromkabel wird nicht mehr benötigt.
  • Die Arbeitskraft ist noch höher als bei den ohnehin schon kraftvollen Akku-Geräten.
  • Mit der hohen Durchzugskraft können auch verholzte Hecken leicht gestutzt und geschnitten werden.
  • Der Arbeitsradius aus einer Position erhöht sich enorm.
  • Auch mit Schaft können Hecken in normaler Höhe problemlos in Form gebracht werden.
  • Ergonomisches, sicheres, kraft- und zeitsparendes Arbeiten im Garten.

STIHL arbeitet permanent daran, Werkzeuge für die professionelle und private Anwendung zur Verfügung zu stellen, die Ihnen den Einsatz erleichtern. Durchdachte Features sorgen für einen größtmöglichen Arbeitskomfort. Essenzielle Produktentwicklungen von STIHL ermöglichen derweil ein effizientes Arbeiten bei hoher Leistungskraft. So spart etwa der STIHL 2-MIX-Motor, der in den Heckenschneidern mit Benzin-Betrieb verbaut ist, 20% Kraftstoff und reduziert die Abgase um 70%, verglichen mit STIHL Zweitaktmotoren ohne die 2-MIX-Technik.

Lassen Sie sich vor dem Kauf ausgiebig in einer unserer Endress-Filialen beraten. Hier kann ganz speziell auf Ihre Anforderungen und Bedürfnisse eingegangen werden und Sie erhalten zusätzlich nützliche Tipps und Hinweise zum Gebrauch, zur Pflege und Lagerung Ihres Benzin-Heckenschneiders.

Wann darf man Hecken schneiden?

Aus Gründen des Tierschutzes dürfen Rückschnitte an Büschen, Hecken, lebenden Zäunen, Sträuchern und Bäumen nur in einem vorgeschriebenen Zeitraum erfolgen, da ansonsten womöglich Brutplätze gefährdet, zerstört oder freigelegt werden können. Insbesondere dem Schutz der Jungvögel wird hier Sorge getragen.
Grundsätzlich gilt, dass nach § 39 Absatz 5 des Bundesnaturschutzgesetzes ein sichtbarer Rückschnitt zwischen 01. März und dem 30.September untersagt ist. Schonende Pflegeschnitte sind hingegen erlaubt. Auch das starke zurückschneiden und Fällen von Bäumen die im Hausgarten oder Schrebergarten stehen ist zulässig. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass sich keine brütenden Vögel in dem ausgewählten Baum oder Busch befinden.
Sollte durch die Vegetation die Verkehrssicherheit des Straßenverkehres beeinträchtigt sein, ist das Zurückschneiden der entsprechenden Pflanzen Pflicht.

Wenn Sie sich einen Benzin-Heckenschneider zulegen möchten, kommen Sie gerne in eine unserer Endress–Niederlassungen und lassen sich vollumfänglich von den Endress-Spezialisten beraten.
Wir freuen uns, wenn wir Ihnen genau das passende Gartengerät für Sie und Ihre Anforderungen anbieten können.


Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot durch den Hersteller sind vorbehalten.

Zuletzt angesehen