Filter schließen
  •  
  •  
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Akku-Heckenschneider STIHL HLA 56
Akku-Heckenschneider STIHL HLA 56
Leichter Akku-Heckenschneider STIHL HLA 56 zum Schneiden höherer Hecken und Sträucher im heimischen Garten, Einseitig geschliffene Messer in Tropfenform, Messerwinkel stufenweise einstellbar von - 45° bis + 90°, teilbarer Schaft für einfachen Transport, Transportlänge 115 cm, Gesamtlänge 210 cm, Gewicht 3,8 kg
Inhalt 1 Stück
ab 232,97 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Akku-Heckenschneider STIHL HLA 65
Akku-Heckenschneider STIHL HLA 65
Der STIHL HLA 65 Akku-Heckenschneider ist ein ideales Gerät, wenn Sie hohe und breite Hecken beschneiden wollen. Dieser zusammenklappbare Heckenschneider zeichnet sich durch einen konstanten Messerhub, auch unter Last, aus. Der Heckenschnitt wird besonders komfortabel, da sich der Messerbalken um 115 Grad schwenken lässt und Einstellungen für Seiten-, Boden- und Kopfschnitt...
Inhalt 1 Stück
398,69 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Akku-Heckenschneider STIHL HLA 85
Akku-Heckenschneider STIHL HLA 85
Akku-Heckenschneider für den professionellen Einsatz mit hoher Reichweite durch Teleskopschaft. Stufenlose Drehzahl, ideal einstellbar für Kopf-, Seiten- und Bodenschnitt, um 115° schwenkbarer Messerbalken, doppelseitig geschliffene Messer, werkzeuglose Schaftlängeneinstellung durch Schnellspannhebel, Transportlänge 180 cm, Gesamtlänge 260 bis 330 cm.
Inhalt 1 Stück
496,17 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt

STIHL Akku-Heckenschneider

Akku-Heckenschneider von STIHL: hohe Reichweite und lange Laufzeit

Extra für hohe Hecken und große Büsche entwickelte STIHL die praktischen Heckenschneider. Die Akku-Heckenschneider erreichen also nicht nur Äste, Laub und Verzweigungen in großen Höhen, sondern warten auch noch mit absoluter Mobilität auf. Beweglich und vielseitig einsetzbar verrichten diese modernen Heckenschneider ihren Dienst, ohne dass Sie zusätzlich eine Leiter benötigen. Mit den sehr leisen Akku-Motoren lässt es sich emissionsfrei, ruhig und sehr effizient arbeiten. Kabelloses Arbeiten, ganz ohne Gehörschutz, -so sieht moderne Gartenarbeit aus. Die STIHL Akku-Heckenschneider werden sowohl von Privatnutzern verwendet, finden aber auch sehr große Resonanz bei den Profis der Gemeinden und Kommunen, bei den Gärtnern und Landschaftspflegern, als auch in der Landwirtschaft. Für alle, die hoch hinaus wollen, sind die STIHL Akku-Heckenschneider der ideale Begleiter.

Wo werden Akku-Heckenschneider eingesetzt?

Akku–Heckenschneider besitzen, wie auch alle anderen Akku–Produkte von STIHL, die typischen positiven Eigenschaften eines akkubetriebenen Gerätes. Daher sind die Einsatzbereiche grundsätzlich sehr ähnlich. Natürlich gibt es für Heckenschneider auch einen Elektrobetrieb und einen Benzin-Motor. Die Einsatzorte und Einsatzzwecke sind dementsprechend unterschiedlich.

Während sich die klassische Heckenschere eher für Aufgaben eignet, die entweder bodennah oder maximal etwas überkopf Höhe durchgeführt werden, sind die Heckenschneider dafür ausgelegt, auch in größeren Höhen saubere Schnittarbeit zu leisten.
Vor allem bei Hecken, die als Sichtschutz dienen reicht eine normale Heckenschere meist nicht mehr aus. Nur mit einer Leiter kann dann auch in größeren Höhen geschnitten werden. Jedoch ist man dann nicht mehr mobil, sondern muss immer wieder von der Leiter steigen und diese verschieben.
Mit einem Heckenschneider kann hier ganz bequem und souverän von unten gearbeitet werden. Man ist äußerst mobil und kann auch hochgewachsenes Buschwerk schneiden, das an Hängen oder Böschungen steht. Das Arbeiten mit einer Leiter ist dort oft nicht möglich.
Bei einem Akku-Heckenschneider sind alle Vorteile vereint. Geringes Gewicht, maximale Mobilität, frei von externen Energiequellen, leise, emissionsfrei und hohe gleichbleibende Schnittleistung.

STIHL Akku-Heckenschneider: kraftvoll und umweltfreundlich

Die leistungsstarken Akku-Heckenschneider von STIHL verfügen über einen sehr etablierten Motor, der die Energie des Akkus gleichmäßig abruft und konstant nutzt. Der STIHL EC-Motor gewährleistet eine lange und stabile Laufzeit. Dafür sorgt die bewährte Lithium-Ionen-Technologie. Umweltschonendes und leises Arbeiten ist so problemlos möglich. Daher werden die Akku-Geräte von STIHL immer häufiger gerade in lärmsensiblen Bereichen eingesetzt.

Wer STIHL kennt weiß, dass die hochwertigen STIHL-Geräte allesamt eine extrem hohe Lebensdauer aufweisen. Vorausgesetzt ist, die richtige Anwendung, Pflege, Wartung und Lagerung.
Die ausgereifte Technik geht soweit, dass der intelligente Motor merkt, wenn zum Beispiel bei stärkeren Ästen mehr Energie benötigt wird. Ist das der Fall, so wird auch mehr Energie angefordert und vom Akku bereitgestellt, damit die Leistung des Motors konstant und die Hubzahl ebenfalls stabil bleibt.

Das Akku PRO System ist so konzipiert, dass der Akku ebenso in alle anderen Geräte der Akku PRO-Serie passt. Beim Akku-Ladegerät reicht so ebenfalls die Anschaffung eines Stückes aus. Zu empfehlen ist allerdings, sich zwei Akkus der PRO-Serie zuzulegen, damit ohne Lade-Unterbrechung durchgearbeitet werden kann. Während mit dem einen Akku im Garten gearbeitet wird, kann der zwite Akku in Ruhe aufgeladen werden.

STIHL Akku-Heckenschneider sind ergonomisch

Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit stehen bei STIHL mit ganz oben auf der Prioritätenliste. Daher sind die Akku-Heckenschneider alle mit einem Rundumgriff ausgestattet, damit in jeder Position bequem und effizient gearbeitet werden kann. Die kraftschonende und einfache Handhabung, sowie die Arbeitssicherheit sind bei den STIHL-Produkten somit voll und ganz gewährleistet.
Ganz bewusst kümmert sich STIHL auch darum, möglichst wenig Gewicht in den Geräten zu verbauen. Somit werden die Gartengeräte leichter und man benötigt weniger Energie und Kraft, um die Motorgeräte zu nutzen.

Die Akku-Heckenschneider arbeiten mit einem doppelseitigem Messerbalken. Das Schneidwerkzeug kann manuell in einen entsprechenden Winkel verstellt werden. Somit sind Schneidarbeiten sowohl senkrecht, als auch Waagrecht oder auch Schräg möglich. Auf den Einsatz einer Leiter können Sie also getrost verzichten. Der Akku-Heckenschneider HLA 85 verfügt außerdem über einen Teleskopschaft, der in der Länge flexibel von 2,60 m und 3,30 m verstellt werden kann.

Akku-Heckenschneider sind langlebig

Um die Heckenschere während des Einsatzes, aber auch bei der Lagerung möglichst gut zu schützen verfügen diese über einen Führungsschutz an der Spitze des Messerbalkens. Das schützt den Heckenschneider, falls man im Eifer des Gefechts zu nah an eine Mauer oder Hauswand, an einen Laternenpfahl oder Verkehrsschild gerät. Auch bei bodennahem Schneiden leistet der Führungsschutz ganze Arbeit. Ein aufsetzbarer Messerschutz sorgt dann auch beim Transport oder bei der Lagerung dafür, dass die Messer und der gesamte Messerbalken nicht beschädigt werden. Auch bei der Einlagerung des Heckenschneiders über den Winter ist es ratsam, den Messerschutz anzubringen.
Zum Transport oder zur Lagerung kann der Messerbalken parallel zum Schaft eingeklappt werden.

Wann darf man Hecken schneiden?

Aus Gründen des Tierschutzes dürfen Rückschnitte an Büschen, Hecken, lebenden Zäunen, Sträuchern und Bäumen nur in einem vorgeschriebenen Zeitraum erfolgen, da ansonsten womöglich Brutplätze gefährdet, zerstört oder freigelegt werden können. Insbesondere dem Schutz der Jungvögel wird hier Sorge getragen.
Grundsätzlich gilt, dass nach § 39 Absatz 5 des Bundesnaturschutzgesetzes ein sichtbarer Rückschnitt zwischen 01. März und dem 30.September untersagt ist. Schonende Pflegeschnitte sind hingegen erlaubt. Auch das starke zurückschneiden und Fällen von Bäumen die im Hausgarten oder Schrebergarten stehen ist zulässig. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass sich keine brütenden Vögel in dem ausgewählten Baum oder Busch befinden.
Sollte durch die Vegetation die Verkehrssicherheit des Straßenverkehres beeinträchtigt sein, ist das Zurückschneiden der entsprechenden Pflanzen Pflicht.

Wenn Sie sich einen Akku-Heckenschneider zulegen möchten, kommen Sie gerne in eine unserer Endress–Niederlassungen und lassen sich vollumfänglich von den Endress-Spezialisten beraten.
Wir freuen uns, wenn wir Ihnen genau das passende Gartengerät für Sie und Ihre Anforderungen anbieten können.


Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot durch den Hersteller sind vorbehalten.

Akku-Heckenschneider von STIHL: hohe Reichweite und lange Laufzeit Extra für hohe Hecken und große Büsche entwickelte STIHL die praktischen Heckenschneider. Die Akku-Heckenschneider erreichen... mehr erfahren »
Fenster schließen
STIHL Akku-Heckenschneider

Akku-Heckenschneider von STIHL: hohe Reichweite und lange Laufzeit

Extra für hohe Hecken und große Büsche entwickelte STIHL die praktischen Heckenschneider. Die Akku-Heckenschneider erreichen also nicht nur Äste, Laub und Verzweigungen in großen Höhen, sondern warten auch noch mit absoluter Mobilität auf. Beweglich und vielseitig einsetzbar verrichten diese modernen Heckenschneider ihren Dienst, ohne dass Sie zusätzlich eine Leiter benötigen. Mit den sehr leisen Akku-Motoren lässt es sich emissionsfrei, ruhig und sehr effizient arbeiten. Kabelloses Arbeiten, ganz ohne Gehörschutz, -so sieht moderne Gartenarbeit aus. Die STIHL Akku-Heckenschneider werden sowohl von Privatnutzern verwendet, finden aber auch sehr große Resonanz bei den Profis der Gemeinden und Kommunen, bei den Gärtnern und Landschaftspflegern, als auch in der Landwirtschaft. Für alle, die hoch hinaus wollen, sind die STIHL Akku-Heckenschneider der ideale Begleiter.

Wo werden Akku-Heckenschneider eingesetzt?

Akku–Heckenschneider besitzen, wie auch alle anderen Akku–Produkte von STIHL, die typischen positiven Eigenschaften eines akkubetriebenen Gerätes. Daher sind die Einsatzbereiche grundsätzlich sehr ähnlich. Natürlich gibt es für Heckenschneider auch einen Elektrobetrieb und einen Benzin-Motor. Die Einsatzorte und Einsatzzwecke sind dementsprechend unterschiedlich.

Während sich die klassische Heckenschere eher für Aufgaben eignet, die entweder bodennah oder maximal etwas überkopf Höhe durchgeführt werden, sind die Heckenschneider dafür ausgelegt, auch in größeren Höhen saubere Schnittarbeit zu leisten.
Vor allem bei Hecken, die als Sichtschutz dienen reicht eine normale Heckenschere meist nicht mehr aus. Nur mit einer Leiter kann dann auch in größeren Höhen geschnitten werden. Jedoch ist man dann nicht mehr mobil, sondern muss immer wieder von der Leiter steigen und diese verschieben.
Mit einem Heckenschneider kann hier ganz bequem und souverän von unten gearbeitet werden. Man ist äußerst mobil und kann auch hochgewachsenes Buschwerk schneiden, das an Hängen oder Böschungen steht. Das Arbeiten mit einer Leiter ist dort oft nicht möglich.
Bei einem Akku-Heckenschneider sind alle Vorteile vereint. Geringes Gewicht, maximale Mobilität, frei von externen Energiequellen, leise, emissionsfrei und hohe gleichbleibende Schnittleistung.

STIHL Akku-Heckenschneider: kraftvoll und umweltfreundlich

Die leistungsstarken Akku-Heckenschneider von STIHL verfügen über einen sehr etablierten Motor, der die Energie des Akkus gleichmäßig abruft und konstant nutzt. Der STIHL EC-Motor gewährleistet eine lange und stabile Laufzeit. Dafür sorgt die bewährte Lithium-Ionen-Technologie. Umweltschonendes und leises Arbeiten ist so problemlos möglich. Daher werden die Akku-Geräte von STIHL immer häufiger gerade in lärmsensiblen Bereichen eingesetzt.

Wer STIHL kennt weiß, dass die hochwertigen STIHL-Geräte allesamt eine extrem hohe Lebensdauer aufweisen. Vorausgesetzt ist, die richtige Anwendung, Pflege, Wartung und Lagerung.
Die ausgereifte Technik geht soweit, dass der intelligente Motor merkt, wenn zum Beispiel bei stärkeren Ästen mehr Energie benötigt wird. Ist das der Fall, so wird auch mehr Energie angefordert und vom Akku bereitgestellt, damit die Leistung des Motors konstant und die Hubzahl ebenfalls stabil bleibt.

Das Akku PRO System ist so konzipiert, dass der Akku ebenso in alle anderen Geräte der Akku PRO-Serie passt. Beim Akku-Ladegerät reicht so ebenfalls die Anschaffung eines Stückes aus. Zu empfehlen ist allerdings, sich zwei Akkus der PRO-Serie zuzulegen, damit ohne Lade-Unterbrechung durchgearbeitet werden kann. Während mit dem einen Akku im Garten gearbeitet wird, kann der zwite Akku in Ruhe aufgeladen werden.

STIHL Akku-Heckenschneider sind ergonomisch

Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit stehen bei STIHL mit ganz oben auf der Prioritätenliste. Daher sind die Akku-Heckenschneider alle mit einem Rundumgriff ausgestattet, damit in jeder Position bequem und effizient gearbeitet werden kann. Die kraftschonende und einfache Handhabung, sowie die Arbeitssicherheit sind bei den STIHL-Produkten somit voll und ganz gewährleistet.
Ganz bewusst kümmert sich STIHL auch darum, möglichst wenig Gewicht in den Geräten zu verbauen. Somit werden die Gartengeräte leichter und man benötigt weniger Energie und Kraft, um die Motorgeräte zu nutzen.

Die Akku-Heckenschneider arbeiten mit einem doppelseitigem Messerbalken. Das Schneidwerkzeug kann manuell in einen entsprechenden Winkel verstellt werden. Somit sind Schneidarbeiten sowohl senkrecht, als auch Waagrecht oder auch Schräg möglich. Auf den Einsatz einer Leiter können Sie also getrost verzichten. Der Akku-Heckenschneider HLA 85 verfügt außerdem über einen Teleskopschaft, der in der Länge flexibel von 2,60 m und 3,30 m verstellt werden kann.

Akku-Heckenschneider sind langlebig

Um die Heckenschere während des Einsatzes, aber auch bei der Lagerung möglichst gut zu schützen verfügen diese über einen Führungsschutz an der Spitze des Messerbalkens. Das schützt den Heckenschneider, falls man im Eifer des Gefechts zu nah an eine Mauer oder Hauswand, an einen Laternenpfahl oder Verkehrsschild gerät. Auch bei bodennahem Schneiden leistet der Führungsschutz ganze Arbeit. Ein aufsetzbarer Messerschutz sorgt dann auch beim Transport oder bei der Lagerung dafür, dass die Messer und der gesamte Messerbalken nicht beschädigt werden. Auch bei der Einlagerung des Heckenschneiders über den Winter ist es ratsam, den Messerschutz anzubringen.
Zum Transport oder zur Lagerung kann der Messerbalken parallel zum Schaft eingeklappt werden.

Wann darf man Hecken schneiden?

Aus Gründen des Tierschutzes dürfen Rückschnitte an Büschen, Hecken, lebenden Zäunen, Sträuchern und Bäumen nur in einem vorgeschriebenen Zeitraum erfolgen, da ansonsten womöglich Brutplätze gefährdet, zerstört oder freigelegt werden können. Insbesondere dem Schutz der Jungvögel wird hier Sorge getragen.
Grundsätzlich gilt, dass nach § 39 Absatz 5 des Bundesnaturschutzgesetzes ein sichtbarer Rückschnitt zwischen 01. März und dem 30.September untersagt ist. Schonende Pflegeschnitte sind hingegen erlaubt. Auch das starke zurückschneiden und Fällen von Bäumen die im Hausgarten oder Schrebergarten stehen ist zulässig. Es sollte jedoch darauf geachtet werden, dass sich keine brütenden Vögel in dem ausgewählten Baum oder Busch befinden.
Sollte durch die Vegetation die Verkehrssicherheit des Straßenverkehres beeinträchtigt sein, ist das Zurückschneiden der entsprechenden Pflanzen Pflicht.

Wenn Sie sich einen Akku-Heckenschneider zulegen möchten, kommen Sie gerne in eine unserer Endress–Niederlassungen und lassen sich vollumfänglich von den Endress-Spezialisten beraten.
Wir freuen uns, wenn wir Ihnen genau das passende Gartengerät für Sie und Ihre Anforderungen anbieten können.


Änderungen in Technik, Ausstattung, Preis und Zubehörangebot durch den Hersteller sind vorbehalten.

Zuletzt angesehen