Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
 
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mähroboter STIHL iMow RMI 422
Mähroboter STIHL iMow RMI 422
Wenn Sie eine kleine bis mittelgroße Grünfläche vollautomatisch mähen möchten, ist der STIHL iMOW® Mähroboter RMI 422 eine praktische Lösung. Sein Mulchmähwerk wird von einem integrierten Lithium-Ionen-Akku gespeist. Beim Mulchen wird der Rasen immer nur ein wenig gekürzt, sodass besonders feine Graspartikel gleichmäßig in die Grasnarbe eingebracht werden und die wertvollen...
Inhalt 1 Stück
876,34 € * 973,82 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow RMI 422 P, rechts
Mähroboter STIHL iMow RMI 422 P
Der STIHL iMOW® Mähroboter RMI 422 P bringt die nötigen Leistungsreserven mit, um mittelgroße Grünflächen zu pflegen. Sein starker Lithium-Ionen-Akku treibt das Messer im Mulchmähwerk so effizient an, dass Sie mit diesem iMOW® Mähroboter ein Areal von bis zu 1.500 m² mit wenigen Ladezyklen mähen können. Der automatische Rasenmäher bearbeitet die Fläche mit einem einem...
Inhalt 1 Stück
1.139,53 € * 1.266,25 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow RMI 422 PC
Mähroboter STIHL iMow RMI 422 PC
Eingebaute Sensoren bemerken mögliche Hindernisse, sodass der Mähroboter bei Kontakt mit einem Fremdkörper durch Richtungswechsel automatisch eine Alternativroute einleitet, Mit der Entscheidung für einen automatischen Rasenmäher wird sich Ihre Arbeit im Garten spürbar reduzieren, ohne dass Sie auf ein präzises, gepflegtes Ergebnis verzichten müssen.
Inhalt 1 Stück
1.461,21 € *

Lieferzeit Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow RMI 632
Mähroboter STIHL iMow RMI 632
Der STIHL Mähroboter mäht völlig selbstständig Ihren Rasen, sofern die zu mähende Fläche von uns oder Ihnen, mit einem Begrenzungsdraht definiert wird. Der RMI 632 schafft eine Fläche von maximal 3000 qm (bei 7 Tage á 24 Stunden Betriebszeit), Wir empfehlen für dieses Modell eine Fläche von 1000 qm aufgrund seines dynamischen Mähplans, benötigt der Mäher 13 Mähstunden, um...
Inhalt 1 Stück
2.241,04 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow RMI 632 C
Mähroboter STIHL iMow RMI 632 C
Mähroboter mit iOS oder Android App-Steuerung, C wie Communication clever vernetzt, bei den neuen RMI C-Modellen können Sie viele Einstellungen außer über das Display auch per App auf dem Smartphone oder Tablet vornehmen: So können Sie zum Beispiel den Mähplan einstellen, Statusmeldungen abrufen, Mähvorgänge unterbrechen oder neue starten, Unter dem Menüpunkt Showtime...
Inhalt 1 Stück
2.533,48 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow RMI 632 P
Mähroboter STIHL iMow RMI 632 P
Der STIHL Mähroboter mäht völlig selbstständig Ihren Rasen, insofern die zu mähende Fläche von uns oder Ihnen, mit einem Begrenzungsdraht definiert wird, Der RMI 632 P schaftt eine Fläche von maximal 4000 qm (bei 7 Tage á 24 Stunden Betriebszeit), Wir empfehlen für dieses Modell eine Fläche von 2,000-2,500 qm aufgrund seines dynamischen Mähplans, benötigt der Mäher 20...
Inhalt 1 Stück
2.679,70 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow RMI 632 PC
Mähroboter STIHL iMow RMI 632 PC
Mähroboter mit iOS oder Android App-Steurung, C wie Communication – clever vernetzt, bei den neuen RMI C-Modellen können Sie viele Einstellungen außer über das Display auch per App auf dem Smartphone oder Tablet vornehmen: So können Sie zum Beispiel den Mähplan einstellen, Statusmeldungen abrufen, Mähvorgänge unterbrechen oder neue starten, Unter dem Menüpunkt -Showtime-...
Inhalt 1 Stück
2.972,13 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
iKit STIHL - Installationskit iMow
iKit STIHL - Installationskit iMow
Mit dem Installations-Kit lässt sich eine Fläche für den Betrieb des STIHL iMOW® Mähroboters vorbereiten. Mit ihm wird die Außengrenze für den Einsatz des automatischen Rasenmähers definiert.
Inhalt 1 Stück
ab 86,76 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow Begrenzungsdraht ARB 151
Mähroboter STIHL iMow Begrenzungsdraht ARB 151
Der Begrenzungsdraht legt den Arbeitsbereich des STIHL iMOW® Mähroboters fest. Der ARB 151 umfasst 150 m auf einer Rolle. Der Draht besitzt eine Stärke von 2,3 mm und eignet sich zur Installation des automatischen Rasenmähers.
Inhalt 1 Stück
77,01 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow Begrenzungsdraht ARB 501
Mähroboter STIHL iMow Begrenzungsdraht ARB 501
Der Begrenzungsdraht legt den Arbeitsbereich des STIHL iMOW® Mähroboters fest. Der ARB 501 umfasst 500 m auf einer Rolle. Der Draht besitzt eine Stärke von 3,4 mm und eignet sich zur Installation des automatischen Rasenmähers
Inhalt 1 Stück
232,97 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Mähroboter Satz Rasendübel STIHL AFN 075 (75Stck)
Mähroboter Satz Rasendübel STIHL AFN 075 (75Stck)
Die Fixiernägel sind als Basiszubehör für den Betrieb des STIHL iMOW® Mähroboters erhältlich. Sie dienen zur Verankerung des Begrenzungsdrahts am Rand der von ihm zu bearbeitenden Arbeitsfläche.Eine Einheit umfasst 75 Fixiernägel.
Inhalt 1 Stück
14,52 € *

Lieferzeit ca. 3-10 Werktage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow Lade-/Dockingstation ADO
Mähroboter STIHL iMow Lade-/Dockingstation ADO
Hier parkt der automatische Rasenmäher und lädt in Ruhezeiten seinen Akku wieder auf. Die Dockingstation kann innerhalb oder außerhalb der Rasenfläche platziert werden.
Inhalt 1 Stück
ab 363,60 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
iMow Gelände Antriebsräder ART 240
iMow Gelände Antriebsräder ART 240
Die beiden speziellen Antriebsräder mit geländegängigem Profil geben einem STIHL iMOW® Mähroboter der Baureihe RMI 4 und RMI 4 (ART240) besseren Halt in besonders unebenem Terrain.
Inhalt 1 Stück
ab 39,48 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Mähroboter STIHL iMow Messer ALM 030
Mähroboter STIHL iMow Messer ALM 030
Das größere Messer für den automatischen Rasenmäher verfügt über eine Länge von 30 cm und eignet sich zum Einbau in alle STIHL iMOW® Mähroboter der Baureihe RMI 6.
Inhalt 1 Stück
35,97 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Sonnendach iMow STIHL AIP 602 Protect, Garage
Sonnendach iMow STIHL AIP 602 Protect, Garage
Das Protect Sonnendach ist eine optionale Ergänzung für die iMow® Dockingstation. Sie schützt den iMOW® Mähroboter in der Parkposition vor starker Sonneneinstrahlung und Verschmutzunge
Inhalt 1 Stück
174,49 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
schwere Vorderräder STIHL iMow AVS 100
schwere Vorderräder STIHL iMow AVS 100
Die schweren Vorderräder ermöglichen dem STIHL iMOW® Mähroboter einen sicheren Einsatz in besonders hügeligem Terrain. Die veränderte Gewichtsverteilung verbessert den Halt des automatischen Rasenmähers an schrägen Ebenen.
Inhalt 1 Stück
97,97 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt
Clean & Care Kit STIHL für iMOW und Rasenmäher
Clean & Care Kit STIHL für iMOW und Rasenmäher
Zur effektiven Reinigung von Mähwerk, Gehäuse und Dockingstation. Clean & Care Kit STIHL für iMOW und Rasenmäher Beinhaltet: STIHL Multiclean 500 ml Universell einsetzbares Reinigungsmittel für alle Kunststoff-, Metall-, Gummi- und Lackoberflächen. Löst Verschmutzungen wie Pflanzenreste, Pollen, Tierund Vogelkot, sowie atmosphärische Verschmutzungen. Reinigungsbürste mit...
Inhalt 1 Stück
0,00 € *

Lieferzeit auf Anfrage

Zum Produkt

iMOW® Mähroboter – moderne Rasenpflege dank STIHL

Mähroboter: Die Zukunft der Rasenpflege

Während vor wenigen Jahren der Rasen noch mehr oder weniger manuell gemäht werden musste, sieht man heute mittlerweile mehr und mehr die kleinen unscheinbaren Mähroboter gemütlich und nahezu lautlos über das satte Grün cruisen. Sie mähen Ihren Rasen stetig, gleichmäßig, akkurat und unauffällig. Einmal richtig programmiert weiß ein Mähroboter von STIHL ganz genau, wann er wie und wo zu mähen hat. Er macht dann Pause und fährt automatisch zur Ladestation, wenn sein Akku aufgeladen werden muss und verbleibt in der Ladestation genau zu den Zeiten, die Sie ihm vorgegeben haben.
Die modernen iMOW® Mähroboter von STIHL marschieren zielstrebig und autark auch Steigungen bis zu 45% nach oben und bewältigen mit Schnittbreiten von 28 cm sogar Rasenflächen bis zu 5.000 m².
Das zeitraubende eigenhändige Rasenmähen mit einem knatternden Benzin-Rasenmäher, mit einem kabelgebundenen Elektro-Rasenmäher oder einem handgeführten Akku-Rasenmäher lässt sich heute ganz leicht durch den Einsatz eines Mähroboters ersetzen.
Auch große Rasenflächen, für die zum Teil auch Rasentraktoren, Aufsitzmäher oder Rider-Mäher genutzt wurden, lassen sich durch den Einsatz eines Mähroboters in Form halten.
Um den STIHL iMOW® Mährobotern ihren Mähbereich vorzugeben, wird mit sogenannten Installationskits die zu mähende Fläche vorgegeben. Dabei wird ein feiner Draht knapp unter der Grasnarbe verlegt, der dem nahenden Mähroboter signalisiert, dass er nur bis zu dieser Grenze fahren darf. Der Mähroboter orientiert sich daran und bewegt sich ausschließlich in dem für ihn vorgegebenen Bereich weiter.
Installieren Sie Ihren Rasenroboter einmal nach Ihren Wünschen und genießen Sie danach Ihre neue Work-Life-Balance. Beobachten Sie Ihren Mähroboter gemütlich durch das Wohnzimmerfenster oder von der Terrasse aus. Genießen Sie den Sommer mit Ihrer Familie beim Grillen, laden Sie Freunde und Nachbarn ein, machen Sie es sich gemütlich in Ihren neuen Gartenmöbeln, lesen Sie ein gutes Buch im Schatten Ihres Sonnenschirms, während Ihr Mähroboter ganz leise, still und fast heimlich seine Arbeit verrichtet.

Mähroboter sind gut für Flora und Fauna

Kritische Stimmen, die einst darüber geklagt haben, dass Mähroboter eine Gefahr für Kleintiere und Jungpflanzen darstellen, sind längst verstummt. Lassen Sie Ihren Mähroboter das Gras einfach nicht maximal kürzen, damit die jungen Triebe der Grashalme kräftig genug werden können.
Dank der sehr mäßigen Geschwindigkeit der Mähroboter stellen diese auch keinerlei Gefahr für Bienen oder andere Insekten dar. Auch Kriech- und Krabbeltiere haben ausreichend Zeit, sich vor dem langsam nahenden Mähroboter in Sicherheit zu bringen. Für Igel, Mäuse, Maulwürfe und andere Gartenbewohner ist ein moderner Mähroboter also völlig harmlos.
Damit auch Blumenbeete und der hauseigene Gemüseanbau vom Rasenroboter nicht gefährdet wird, sollte bei der Verlegung des Begrenzungsdrahts einfach ein kleiner Rand eingeplant werden. Der dünner Begrenzungsdraht schützt quasi alle Bereiche, die von der Mäharbeit des Rasenroboters ausgenommen werden sollen.
Tipp:
Lassen Sie Ihren Rasen im Frühjahr zunächst einmal kräftig wachsen, damit sich das Gras und die Wurzeln nach dem Winter wieder gut entwickeln. Das trägt dazu bei, dass Ihr Rasen über den gesamten Sommer eine gute und gesunde Basis hat und sich mit einem satten Grün bei Ihnen bedankt. Außerdem unterstützen Sie dann die Bestäubung der Blühten durch die ersten Bienen und fördern das ökologische Gleichgewicht.

Wie gefährlich sind Mähroboter?

Damit Mähroboter keine potentielle Gefahr sind, haben sie einen mindestens 85 Millimeter breiten Sicherheitsrand zwischen den Messerspitzen und dem Außengehäuse. Durch das Verändern der Schnitthöhe wird auch der Spalt zwischen Gehäuse und Rasenkante verändert. Die STIHL Mähroboter lassen sich jedoch nur soweit in der Höhe verstellen, dass kein Fuß darunter Platz finden würde. Eine Verletzungsgefahr ist somit ausgeschlossen. Auch bei Kinderschuhen stoßen die STIHL iMOW® Mährobotern an und ändern dann willig die Richtung. Stört man die STIHL Robotermäher an derselben Stelle gleich mehrfach zu häufig, schalten diese sich sogar ab und beenden den Mähvorgang.
Sollte jemand auf die Idee kommen einen Mähroboter während des Betriebs hochzuheben, schalten dieser sich automatisch ab. Schnittverletzungen durch einen Mähroboter sind daher nahezu unmöglich.

STIHL Mähroboter mit komfortabler App-Anbindung

Wenn der Mähroboter schon seine Arbeit ganz alleine und eigenständig verrichtet, ist es für STIHL selbstverständlich dass die iMOW® App aus einem STIHL iMOW® Mähroboter auch ein eigenständiges Smart-Garden-System macht. Das intuitive Menü der App kann mit Smartphone oder Tablet aufgerufen werden, und so können viele Mäheinstellungen nicht nur direkt an dem Gerät, sondern auch von unterwegs aus erfolgen. Die kostenlose iMOW® App bietet in Echtzeit einen Überblick über zentrale Funktionen und Leistungsdaten. Über den interaktiven Mähplan lassen sich für jeden Tag Zeitfenster vorgeben, in denen der iMOW® Mähroboter flexibel selbstständig arbeitet und seinen Akku lädt. Dank integriertem Regensensor und dem Empfang von Online-Wetterprognosen mäht der automatische Rasenmäher nur bei geeigneter Witterung. Falls der iMOW® Mähroboter dennoch bei Niederschlag mähen soll, kann der Sensor in seiner Empfindlichkeit eingestellt oder ausgeschaltet werden. Mithilfe von GPS-Lokalisierung kann zudem der aktuelle Standort eingesehen sowie eine Wunschzone festgelegt werden, die zu einer bestimmten Zeit bevorzugt gemäht werden soll. Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der iMOW® App finden Sie unter: https://web.imow.stihl.com/systems

iMOW® Mähintervalle in einem Mähplan einstellen

Über den interaktiven Mähplan des STIHL iMOW® Mähroboters lassen sich für jeden Tag individuelle Zeitfenster bestimmen, in denen das Gerät mäht. Innerhalb dieser Aktivzeiten sucht sich der automatische Rasenmäher selbstständig aus, wann er den Rasen für ein optimales Ergebnis am besten mäht. Falls er etwa wegen Regen das Mähen unterbricht, holt er es später selbstständig innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters nach. Der dynamische Mähplan kann über die Steuerkonsole oder bequem über die iMOW® App aufgerufen und aktiviert werden. Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der iMOW® App finden Sie unter: https://web.imow.stihl.com/systems
Regen ist allerdings für die STIHL iMOW® Mähroboter kein Grund Ihre Mäharbeit generell einzustellen. Bei leichtem Nieselregen ist ein Mähen durchaus möglich. Bei Starkregen und Gewitter wird jedoch davon abgeraten, einen Mähroboter arbeiten zu lassen.

Adaptive Slope Speed

Dank der Adaptive Slope Speed Funktion passt der STIHL iMOW® Mähroboter seine Mähgeschwindigkeit auf unebenem Rasen automatisch an. Der eingebaute Neigungssensor analysiert konstant die Neigung des automatischen Rasenmähers und synchronisiert seinen Vortrieb.

Mähroboter: Die Zukunft der Rasenpflege Während vor wenigen Jahren der Rasen noch mehr oder weniger manuell gemäht werden musste, sieht man heute mittlerweile mehr und mehr die kleinen... mehr erfahren »
Fenster schließen
iMOW® Mähroboter – moderne Rasenpflege dank STIHL

Mähroboter: Die Zukunft der Rasenpflege

Während vor wenigen Jahren der Rasen noch mehr oder weniger manuell gemäht werden musste, sieht man heute mittlerweile mehr und mehr die kleinen unscheinbaren Mähroboter gemütlich und nahezu lautlos über das satte Grün cruisen. Sie mähen Ihren Rasen stetig, gleichmäßig, akkurat und unauffällig. Einmal richtig programmiert weiß ein Mähroboter von STIHL ganz genau, wann er wie und wo zu mähen hat. Er macht dann Pause und fährt automatisch zur Ladestation, wenn sein Akku aufgeladen werden muss und verbleibt in der Ladestation genau zu den Zeiten, die Sie ihm vorgegeben haben.
Die modernen iMOW® Mähroboter von STIHL marschieren zielstrebig und autark auch Steigungen bis zu 45% nach oben und bewältigen mit Schnittbreiten von 28 cm sogar Rasenflächen bis zu 5.000 m².
Das zeitraubende eigenhändige Rasenmähen mit einem knatternden Benzin-Rasenmäher, mit einem kabelgebundenen Elektro-Rasenmäher oder einem handgeführten Akku-Rasenmäher lässt sich heute ganz leicht durch den Einsatz eines Mähroboters ersetzen.
Auch große Rasenflächen, für die zum Teil auch Rasentraktoren, Aufsitzmäher oder Rider-Mäher genutzt wurden, lassen sich durch den Einsatz eines Mähroboters in Form halten.
Um den STIHL iMOW® Mährobotern ihren Mähbereich vorzugeben, wird mit sogenannten Installationskits die zu mähende Fläche vorgegeben. Dabei wird ein feiner Draht knapp unter der Grasnarbe verlegt, der dem nahenden Mähroboter signalisiert, dass er nur bis zu dieser Grenze fahren darf. Der Mähroboter orientiert sich daran und bewegt sich ausschließlich in dem für ihn vorgegebenen Bereich weiter.
Installieren Sie Ihren Rasenroboter einmal nach Ihren Wünschen und genießen Sie danach Ihre neue Work-Life-Balance. Beobachten Sie Ihren Mähroboter gemütlich durch das Wohnzimmerfenster oder von der Terrasse aus. Genießen Sie den Sommer mit Ihrer Familie beim Grillen, laden Sie Freunde und Nachbarn ein, machen Sie es sich gemütlich in Ihren neuen Gartenmöbeln, lesen Sie ein gutes Buch im Schatten Ihres Sonnenschirms, während Ihr Mähroboter ganz leise, still und fast heimlich seine Arbeit verrichtet.

Mähroboter sind gut für Flora und Fauna

Kritische Stimmen, die einst darüber geklagt haben, dass Mähroboter eine Gefahr für Kleintiere und Jungpflanzen darstellen, sind längst verstummt. Lassen Sie Ihren Mähroboter das Gras einfach nicht maximal kürzen, damit die jungen Triebe der Grashalme kräftig genug werden können.
Dank der sehr mäßigen Geschwindigkeit der Mähroboter stellen diese auch keinerlei Gefahr für Bienen oder andere Insekten dar. Auch Kriech- und Krabbeltiere haben ausreichend Zeit, sich vor dem langsam nahenden Mähroboter in Sicherheit zu bringen. Für Igel, Mäuse, Maulwürfe und andere Gartenbewohner ist ein moderner Mähroboter also völlig harmlos.
Damit auch Blumenbeete und der hauseigene Gemüseanbau vom Rasenroboter nicht gefährdet wird, sollte bei der Verlegung des Begrenzungsdrahts einfach ein kleiner Rand eingeplant werden. Der dünner Begrenzungsdraht schützt quasi alle Bereiche, die von der Mäharbeit des Rasenroboters ausgenommen werden sollen.
Tipp:
Lassen Sie Ihren Rasen im Frühjahr zunächst einmal kräftig wachsen, damit sich das Gras und die Wurzeln nach dem Winter wieder gut entwickeln. Das trägt dazu bei, dass Ihr Rasen über den gesamten Sommer eine gute und gesunde Basis hat und sich mit einem satten Grün bei Ihnen bedankt. Außerdem unterstützen Sie dann die Bestäubung der Blühten durch die ersten Bienen und fördern das ökologische Gleichgewicht.

Wie gefährlich sind Mähroboter?

Damit Mähroboter keine potentielle Gefahr sind, haben sie einen mindestens 85 Millimeter breiten Sicherheitsrand zwischen den Messerspitzen und dem Außengehäuse. Durch das Verändern der Schnitthöhe wird auch der Spalt zwischen Gehäuse und Rasenkante verändert. Die STIHL Mähroboter lassen sich jedoch nur soweit in der Höhe verstellen, dass kein Fuß darunter Platz finden würde. Eine Verletzungsgefahr ist somit ausgeschlossen. Auch bei Kinderschuhen stoßen die STIHL iMOW® Mährobotern an und ändern dann willig die Richtung. Stört man die STIHL Robotermäher an derselben Stelle gleich mehrfach zu häufig, schalten diese sich sogar ab und beenden den Mähvorgang.
Sollte jemand auf die Idee kommen einen Mähroboter während des Betriebs hochzuheben, schalten dieser sich automatisch ab. Schnittverletzungen durch einen Mähroboter sind daher nahezu unmöglich.

STIHL Mähroboter mit komfortabler App-Anbindung

Wenn der Mähroboter schon seine Arbeit ganz alleine und eigenständig verrichtet, ist es für STIHL selbstverständlich dass die iMOW® App aus einem STIHL iMOW® Mähroboter auch ein eigenständiges Smart-Garden-System macht. Das intuitive Menü der App kann mit Smartphone oder Tablet aufgerufen werden, und so können viele Mäheinstellungen nicht nur direkt an dem Gerät, sondern auch von unterwegs aus erfolgen. Die kostenlose iMOW® App bietet in Echtzeit einen Überblick über zentrale Funktionen und Leistungsdaten. Über den interaktiven Mähplan lassen sich für jeden Tag Zeitfenster vorgeben, in denen der iMOW® Mähroboter flexibel selbstständig arbeitet und seinen Akku lädt. Dank integriertem Regensensor und dem Empfang von Online-Wetterprognosen mäht der automatische Rasenmäher nur bei geeigneter Witterung. Falls der iMOW® Mähroboter dennoch bei Niederschlag mähen soll, kann der Sensor in seiner Empfindlichkeit eingestellt oder ausgeschaltet werden. Mithilfe von GPS-Lokalisierung kann zudem der aktuelle Standort eingesehen sowie eine Wunschzone festgelegt werden, die zu einer bestimmten Zeit bevorzugt gemäht werden soll. Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der iMOW® App finden Sie unter: https://web.imow.stihl.com/systems

iMOW® Mähintervalle in einem Mähplan einstellen

Über den interaktiven Mähplan des STIHL iMOW® Mähroboters lassen sich für jeden Tag individuelle Zeitfenster bestimmen, in denen das Gerät mäht. Innerhalb dieser Aktivzeiten sucht sich der automatische Rasenmäher selbstständig aus, wann er den Rasen für ein optimales Ergebnis am besten mäht. Falls er etwa wegen Regen das Mähen unterbricht, holt er es später selbstständig innerhalb des vorgegebenen Zeitfensters nach. Der dynamische Mähplan kann über die Steuerkonsole oder bequem über die iMOW® App aufgerufen und aktiviert werden. Die technischen Voraussetzungen für die Nutzung der iMOW® App finden Sie unter: https://web.imow.stihl.com/systems
Regen ist allerdings für die STIHL iMOW® Mähroboter kein Grund Ihre Mäharbeit generell einzustellen. Bei leichtem Nieselregen ist ein Mähen durchaus möglich. Bei Starkregen und Gewitter wird jedoch davon abgeraten, einen Mähroboter arbeiten zu lassen.

Adaptive Slope Speed

Dank der Adaptive Slope Speed Funktion passt der STIHL iMOW® Mähroboter seine Mähgeschwindigkeit auf unebenem Rasen automatisch an. Der eingebaute Neigungssensor analysiert konstant die Neigung des automatischen Rasenmähers und synchronisiert seinen Vortrieb.

Zuletzt angesehen